Für alle statt für wenige



  • Erfolgreiche SP Petition: Postfiliale Rorschacherberg bleibt erhalten

    Am 14.Oktober.2018

    Die SP Rorschach Stadt am See ist erfreut über die Mitteilung der Gemeinde Rorschacherberg, die Poststelle werde bis mindestens Ende 2020 erhalten bleiben. Sie dankt allen Einwohner*innen der Region, welche vergangenen Herbst die Petition der SP zum Erhalt der Post unterzeichnet haben.


  • 100 Jahre Landesstreik – Rundgang Streikorte

    Am 18.September.2018

    Am 20. Oktober 2018 findet in Rorschach ein Rundgang zu historischen Streikorten statt. Mit dabei sind Ralph Hug (Journalist), Barbara Gysi (Nationalrätin und Präsidentin GB SG), Richard Lehner (Autor) und Urs Wenger (Präsident SEV ZPV Säntis-Bodensee). Der Rundgang beginnt um 16 Uhr beim Hafenbahnhof und endet um 18 Uhr bei der Kornhausbräu mit einem Apéro.


  • Öffentlicher Bildungsabend «Wirtschaftsdemokratie» mit Barbara Gysi

    Am 12.Juni.2018

    Wenn man sich ernsthaft mit Wirtschaft beschäftigt, dann geht es immer um mehr als nur Wirtschaft. Es geht letztlich darum, wie wir zusammenleben. Und umgekehrt: wenn wir über eine freiere, gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft sprechen, dann geht es meist auch um Wirtschaft.


  • 1. Mai mit Jon Pult

    Am 24.April.2018

    Am Dienstag, 1. Mai 2018 hielt Jon Pult, SP Grossrat Kanton Graubünden und Präsident des Vereins Alpen-Initiative die 1. Mai Ansprache im Centro Portugues (ehem. Comunidad) in Rorschach. In seinem Referat „Fortschritt und Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert“ forderte er auch die Lohngleichheit.Punkt.Schluss!


  • SP Neujahrsbegrüssung

    Am 8.Januar.2018

    Am 5. Januar fand die Neujahrsbegrüssung der SP Rorschach Stadt am See im Schulhaus Kreuzacker in Rorschach statt. Nach dem traditionellen Apéro und der Ansprache von Präsident Peter Buschor genossen die Anwesenden ein eher exotisches Nachtessen, das von Asylsuchenden des Durchgangszentrums Landegg zubereitet wurde.


  • Mühlegut JA – Autobahn NEIN

    Am 12.November.2017

    Die Mitglieder der SP Rorschach Stadt am See trafen sich, um die Parolen zu den Abstimmungen in Goldach zu fassen und die Vernehmlassungsantwort zum Autobahnanschluss zu diskutieren. Der Abend zeigte, dass sich die SP nicht grundsätzlich gegen neue Strassen stellt.


  • Vernehmlassungsantwort zum Autobahnanschluss Minus

    Am 22.Oktober.2017

    Wie schon dem Titel entnommen werden kann, teilt die SP die Euphorie um dieses Projekt in keiner Weise. Im Gegenteil, wir sind entschiedene Gegner dieses Autobahnanschlusses. Und dies gleich vorneweg: Wir sind nicht einfach prinzipiell gegen neue Strassen. Das Problem der drohenden Zweiteilung unseres Siedlungsraums durch die SBB Bahnschranken anerkennen wir. Und so haben wir sowohl den Baukredit für… Artikel ansehen


  • Petition gegen Schliessung der Post ist lanciert

    Am 3.September.2017

    Am Freitagabend fanden sich vor der Post Rorschacherberg trotz ungünstiger Wetterverhältnisse etwa 40 Personen ein. Das gemeinsame Ziel: die Schliessung dieser Poststelle zu verhindern. Mit der Lancierung der Petition gegen die Schliessung der Post Rorschacherberg fordern die Unterzeichnenden den Gemeinderat Rorschacherberg auf, in Verhandlungen mit der Schweizerischen Post AG die Meinung vieler Rorschacherbergerinnen und Rorschacherberger zu… Artikel ansehen


  • Aktion Pro Post Rorschacherberg

    Am 1.September.2017

    Die Post in Rorschacherberg ist Ort für einen Schwatz, Zentrum unserer Gemeinde, der Platz, an dem das Päckli auf dem Heimweg noch schnell abgeholt werden kann. Fachlich versiertes Personal kann beim Briefversand oder der Einzahlung helfen und die Postfächer sind nicht nur für KMU praktisch. Die Attraktivität von Rorschacherberg als Wohn- und  Arbeitsort würde ohne… Artikel ansehen


  • Der richtige Zeitpunkt für eine richtige Generationenpolitik

    Am 31.Juli.2017

    Am diesjährigen Sommeranlass lädt die Sektion Rorschach Stadt am See am Samstag, 26. August zur öffentlichen Führung durch den Warteggpark. Das anschliessende Referat von Kantonsrat Ruedi Blumer aus Gossau steht im Zeichen der Generationenpolitik der SP des Kantons St. Gallen.